Wettkampfordnung Allgemeine Hinweise   Die Teilnahme an den Wettkämpfen ist nur nach der Anmeldung des Schleppers gestattet.   Bei Teilnahme am Schleppertreffen und den Wettkämpfen wird vom Veranstalter keine Haftung übernommen.    Für die technische Sicherheit des Schleppers ist der/die Teilnehmer/in selbst verantwortlich.   Aus   Sicherheitsgründen   darf   sich   während   aller   Wettkämpfe   ausschließlich   der/die   Fahrer/in auf   dem   Schlepper   befinden.   Das   Mitführen   von   Personen   während   aller   Wettkämpfe   ist verboten.     Jeder/jede   Fahrer/in   darf   nur   mit   einem   Schlepper   an   den   Wettkämpfen   „Fahrt   durch   das Scheunentor“ und „Hindernisparcours“ teilnehmen.   Absperrungen dürfen nicht verändert und überfahren werden.    Den Anweisungen der Wettkampfrichter ist Folge zu leisten.  -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Schlepperwettkämpfe Die Wettkämpfe „Fahrt durch das Scheunentor“ und „Hindernisparcours“ werden zusammen gewertet. Es gewinnt der/die Teilnehmer/in, der/die die wenigsten Punkte erreicht.   „Fahrt durch das Scheunentor“   Durchfahren zwischen zwei Peilstangen mit dem Schlepper Bewertung: Abschätzung des benötigten Abstandes zwischen den Peilstangen   Hinweise:    Der/die   Teilnehmer/in   steht   mit   dem   Schlepper   an   einer   vorgegebenen   Haltelinie vor   dem   „Scheunentor“.   Während   des   Wettkampfes   sitzt   der/die   Teilnehmer/in au f dem Fahrersitz.  Die   Peilstangen   müssen   entsprechend   der   Breite   des   Schleppers   ausgerichtet werden. Hierzu verändern die Wettkampfrichter auf Weisung der Teilnehmerin/des   Teilnehmers   den   Abstand   zwischen   den   Peilstangen   (beliebig oft).  Anschließend wird das „Scheunentor“ durchfahren, wobei die Wettkampfrichter entscheiden, wann der Schlepper angehalten werden muss. Es erfolgt die Bewertung der Abschätzung:   Messung des Abstandes zwischen der breitesten Stelle des Schleppers (maximal bis zur Höhe der Peilstangen) und den Peilstangen auf beiden Seiten (Werte werden addiert.). 1 cm  = 10 Punkte Schlepper passt nicht durch das „Scheunentor“ = 500 Punkte  „Hindernisparcours“  Umfahren von zwei Hindernissen mit dem Schlepper und Anhänger mit einer Kugel Bewertung: Fahrzeit und Geschicklichkeit   Hinweise:      Der/die Teilnehmer/in wählt die Richtung, in der die Hindernisse umfahren werden,   selbst.   Die   Hindernisse   und   die   Streckenbegrenzung   dürfen   nicht   berührt werden. Bei Berührung muss zurückgefahren werden.   Gefahren wird auf Zeit: 1 s = 1 Punkt. Lage der Kugel (am Ende des Parcours): rotes Feld = 0 Punkte  außerhalb des roten Feldes = 20 Punkte  Das Verlieren der Kugel gibt 100 Punkte. Es wird angehalten und die Kugel wird wieder aufgenommen.    Kampf der Giganten Ziehen eines Schlittens mit Gewichten in verschiedenen Klassen   Hinweise:  Der Schlepper muss mindestens 20 Jahre alt sein. Die Anmeldung zum Wettkampf ist erwünscht und an der Schlepperanmeldung möglich. Der Wettkampf in einer Klasse kommt zustande, wenn mindestens zwei Traktoren antreten. Die Klassen werden nach Hubraum und PS eingeteilt. Die Zuordnung zur jeweiligen Klasse erfolgt durch die Wettkampfrichter. Gestartet wird ohne Zwillingsreifen und nur mit originalen Gewichten. Es befindet sich nur der/die Fahrer/in auf dem Schlepper. Der Schlitten muss 6 m gezogen werden. Er wird ausschließlich an einer originale Anhängerkupplung befestigt. Bei höhenverstellbaren Kupplungen darf eine Höhe von 95 cm nicht überschritten werden. Jeder/Jede Teilnehmer/in hat 2 Versuche. Dabei wird der Schlitten nicht abgehängt.   Einteilung der Klassen:                           Schlepperfreunde Koblenz e.V.  
Sonntag (Mindestalter Fahrer/in: 15 Jahre) Kasse 1 bis 25 PS Klasse 2: bis 35 PS ohne Allrad Klasse 3: bis 70 PS Klasse 4: bis 90 PS Klasse 5: bis 110 PS mit Allrad Klasse 6: offene Klasse Kleine Lanzklasse (5 l Hubraum) Lanzklasse (10 l Hubraum)
Samstag Kleinschlepper-Klasse: alle Traktoren der Marke Kubota und Iseki sowie originale Traktoren bis 0,9l Hubraum max. 16 PS Eigenbau-Klasse: EigeNbauteN bis 20 PS
Schlepperfreunde Koblenz e.V. Knappensee